Anne-Laura Dill

Digitalisierungsexpertin - Anforderungskritikerin - verliebt in Code

Anne-Laura Dill

„Die Welt braucht schöne und intuitive Software”

Was heißt denn schöne Software überhaupt? Soll eine App ästhetisch sein oder soll der Code dahinter für den Programmierer genial sein? Natürlich ist es wichtig beides zu berücksichtigen, da ein schönes Bild auf dem Bildschirm genauso viel bringt, wie eine tolle Funktion, die man schnell findet. Daher ist es wichtig bereits bei der Erstellung von Anforderungen sowohl die technische als auch die Usersicht auf die Fragestellung zu berücksichtigen. Um die Anwendung optimal Umzusetzen legt Anne-Laura Wert darauf die Anforderungen in der Tiefe zu verstehen.

Anne-Laura Dill

Digitalisierungsexpertin - Anforderungskritikerin - verliebt in Code

Anne-Laura Dill

„Die Welt braucht schöne und intuitive Software”

Was heißt denn schöne Software überhaupt? Soll eine App ästhetisch sein oder soll der Code dahinter für den Programmierer genial sein? Natürlich ist es wichtig beides zu berücksichtigen, da ein schönes Bild auf dem Bildschirm genauso viel bringt, wie eine tolle Funktion, die man schnell findet. Daher ist es wichtig bereits bei der Erstellung von Anforderungen sowohl die technische als auch die Usersicht auf die Fragestellung zu berücksichtigen. Um die Anwendung optimal Umzusetzen legt Anne-Laura Wert darauf die Anforderungen in der Tiefe zu verstehen.

Meine Leistungen

TOUCH
Operativ

Digitalisierungs-konzept 

Operativ Der erste Schritt zur Digitalisierung, ist zu verstehen, was gebraucht wird.
TOUCH
Operativ

Software Prototypenbau

Operativ Besser als ein großer Schritt, sind viele Kleine. Denn hier können wir nachsteuern.
TOUCH
Operativ

Ux-Design

Operativ

Was ist schlimmer? Schöne Oberflächen ohne Funktion, oder überfüllte, die nicht schön sind?

Jetzt zur Weekly Wissensdusche anmelden

Anmelden
Anne-Laura_1 felix_2 Anne-Laura_4

"Niemand mag 500x klicken. Software muss so gestaltet sein, dass der User die Sachen, die er braucht, schnell findet. Digitalisierung muss sich leicht anfühlen, dies wird über Rapid Prototyping erreicht. Die Welt braucht Software, die Menschen glücklich macht."

Intersport Pregenzer ist im Skiverleih eines der größten Sportgeschäfte und gleichzeitig überschaubar in der Größe und mit Fokus auf das Pragmatische. Handeln steht im Mittelpunkt. Unsere Fallstudie zeigt, wie wir Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Kund*innennutzen und Spaß bei der Arbeit miteinander verbunden haben.

 

Details
Ausbildung, Erfahrung und Kompetenzen

Software für's Herz.

Manchmal ist es gut, gleich mehrere roten Fäden zu haben - so erhält man die Möglichkeit Disziplinen miteinander zu verbinden. In meiner Ausbildung zur chemisch-technischen Assistentin wurde meine Leidenschaft zur organischen Chemie geweckt. Denn ich gehe den Dingen gerne auf den Grund und versuche Sie zu allererst zu verstehen. Nach dem Abitur wechselte ich in die Medizinische Informatik. Die Verbindung zwischen Technik und Menschen, die direkt in die Medizin eingreift und uns allen zu einem besseren Leben hilft, kam als weiterer Antreiber für mich hinzu. In vielen Softwareprojekten neben dem Studium habe ich verstanden, dass das nicht nur für die Medizinische Informatik gilt, sondern dass wir überall Software begegnen können, die unser Leben besser macht.

B.Sc. Medizinische Informatik (Uni Heidelberg)

Verstehen was der Nutzer einer Software wirklich braucht, ist wohl die wichtigste Anforderung an eine Entwicklerin. Gerade im medizinischen Umfeld wird es eindeutig. Hier muss die Kombination der Software und der Hardware bestens auf den Anwendungsfall abgestimmt sein, leicht auch unter Stresssituationen zu bedienen und ausfallsicher sein. So haben wir komplexeste Anwendungsfälle digitalisiert.

Low Code Rapid Prototyping

Schnell zu einsatzfähiger Software kommen. Geht nicht? Geht doch! Low-Code macht es möglich. Ob es darum geht einen Klick-Dummy zu haben für ein gemeinsames Bild, oder bereits einen schnell entwickelten low-code-ersten-Wurf, um einen neuen digitalisierten Standardprozess im Team einzuüben, ohne ein großes Entwicklungsprojekt starten zu müssen - beides habe ich in vielen Entwicklungsprojekten bereits umgesetzt.

Methoden und Artikel

Lesen Sie mehr von Anne-Laura

Hier finden Sie Methoden, Whitepaper und Downloads von mir für Sie zusammengestellt, die  meine Haltung und Arbeitsweise darstellen bzw. die ich selbst gerne nutze.

Anne-Laura Dill kontaktieren

Sie suchen einen erfrischenden Geist zum Umbau Ihrer Organisation? Sie haben sich schon immer gefragt, ob es nicht einen einfachen Weg zur Erfassung der Kultur in Ihrem Unternehmen gibt? Sie wollen Ihr Unternehmen digitalisieren, befürchten aber, der erste Schritt wird sehr groß? Oder Sie sind auf der Suche nach einer neuen Ausrichtung? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie Felix.