Märkte und Zukunft im Blick

Als langjährige Expert:innen für Innovation und Geschäftsmodellentwicklung verbinden wir strategisches Marktdenken mit pragmatischem Handeln.

 
 
Erfolg beginnt und endet am Markt. Egal ob Marketing, Sales oder Produktinnovation, am Ende gibt es nur eine wirklich relevante Messlatte: den Markterfolg - leichter gesagt als getan.
 
/ Schritt 01 / Schritt 02
Entdecken Sie die häufigsten Herausforderungen mittelständischer Unternehmen und verschaffen Sie sich einen Überblick. Buchen Sie sich kostenfrei unseren 2-stündigen Discovery Workshop, um herauszufinden, wie Ihre Roadmap aussehen kann.

 

Kommen Ihnen diese Themen bekannt vor?

5 Gründe, warum Sie mit uns sprechen sollten...

Zu langsam, zu spät und am Markt vorbei?

Das sind die besorgten Fragen, die wir in marktnahen Organisationen immer wieder hören: Sind wir schnell genug für die Dynamik von Marktsegmenten, Kund:innenbedürfnissen und Wettbewerb? Wie viel lustvolle Reaktionsfähigkeit brauchen wir in unseren Prozessen, Systemen und Köpfen?

Eine unserer Thesen dazu: Die Ausrichtung aller Aktivitäten in einer Organisation am Markt ist ein unschlagbarer zentraler Erfolgsfaktor: Denn der Markt bleibt (das ist nix neues, nur die Dynamik hat sich verändert) Dreh- und Angelpunkt für jede unternehmerische Aktivität. Hier wird das Geld verdient (oder verloren) und am Markt sollte sich die Zukunft der eigenen Organisation ausrichten. 

Einfach zu vergleichbar - von USP keine Spur?

Gibt’s ihn noch: den Mut zu Alleinstellung, den Mut, im besten Sinne herausragend und einzigartig zu sein?

Jup – es gibt ihn noch und wird ihn wohl immer geben, die Herausforderung heißt USP permanent in allen Phasen der Kund:innenansprache im Blick zu haben und sichtbar zu machen, nicht zufällig, sondern strukturiert und immer. Alleinstellung bedeutet übrigens auch: Nicht jeder theoretisch möglicher Kund:in ist am Ende ein kaufender Kund:in.

Und die Frage nach Relevanz in Verbindung mit Alleinstellung kann richtig Spaß machen – auch kaufmännisch: Wo und zu welchen Bedürfnissen haben wir die höchste Relevanz, die kraftvollste Sichtbarkeit und die lukrativsten Margen? 

Und wie machen Sie das? In dem Sie jetzt

Technikverliebt, denken von innen nach außen und das unbelastbare Vertrauen in laute Einzelmeinungen?

Nicht nur im B2B-Kontext aber dort vor allem und noch mehr dort wo es um industrielle Fertigung und Herstellung geht: wie oft ertappen wir uns auch im Produkt-Entstehungskontext dabei, dass wir notorisch von innen auch außen denken: “unsere Ideen sind so genial, der Markt wird uns feiern und kaufen...” und wenn es dann mal nicht klappt, haben Marketing & Vertrieb versagt.

Bis hin zu der harten Frage: Was hat unsere Kund:in davon (von dieser Sonderlocke, von diesem technischen Feature, von diesem digitalen Super-Service)? Schlüsselfrage: was genau wissen wir über unsere Kernmärkte heute und morgen? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Summe der subjektiven Wahrheiten mehr Einfluss auf Entscheidungen hat als datenbasierte und objektivierte Wahrheiten – unser Tenor: Intelligent mit dem Wissen unseres Teams und den Wirklichkeiten aus der Welt der Daten arbeiten, Menschen und Daten an denselben Tisch lassen, statt dogmatisieren.

Es gibt nur ein Verkaufsargument: Sonderpreis und Rabatt. Uns beim Kunden mit Mehrwert zu platzieren - Fehlanzeige?

Typische Aussagen wie diese wirken stereotyp und einfallslos und stimmen selten, gleichzeitig nimmt uns das Thema Dynamisierung von Preissystemen immer wieder den Atem: Sind wir noch marktkonform im Pricing? Sind unsere Preis-Systematiken wirklich noch zeitgemäß?

Die Komplexität nimmt zu und bildet in Preis-Findungssystemen korrespondierend mit Bedürfnis-Wissen und dem Wissen um die eigenen Stärken im Markt eine herausragende Bodenplatte für Erfolg und Marge.

Haben wir die richtige Mannschaft für die Zukunft? Stimmt das Zusammenspiel auf Verantwortung, Kompetenz, Daten und permanentem Change?

Auf der Flucht vor Komplexität - das könnte die Überschrift von künftiger Marktbearbeitungssteuerung sein. Welche Handlungsoptionen haben wir den wirklich?

Lassen Sie es uns mal verkürzen: Automatisierung und/oder Vertrauen. Wenn wir schnell, effizient und erfolgreiche Märkte bearbeiten wollen, dann machen wir Prozesse schnell durch Digitalisierung und/oder Vertrauen in die Kompetenz der Menschen. Sagt sich leichter, als es ist ...

Ein Schlüssel heißt: kontinuierliche Weiterentwicklung und Manifestation von Anwendungswissen, früher hieß das Üben & Trainieren. Wenn wir gleichzeitig verstehen, was es als Nächstes braucht (Kompetenzen, Fertigkeit und Fähigkeiten) dann hören wir nie auf, besser zu werden und Führung wird zum charismatischen Loslassen: Klare und nachvollziehbare Zielbilder, praktische Kennzahlen vorgeben und dann mit uneingeschränktem Vertrauen Tempo aufnehmen. 

 

Ihr Erfolg beginnt hier

Unsere Expert:innen für Ihre Herausforderungen

 

Die Zusammensetzung unseres Teams ist ungewöhnlich, weil wir Erfahrungswissen mit Out-of-The-Box-Denken im Team repräsentieren und mit Leidenschaft kombinieren. Und weil wir die ungefähr 150 Jahre Erfahrung im Team ganzheitlich denken und bespielen: Märkte – Lösungen – Menschen.

Wir verstehen das Ganze und kämpfen ums Detail, da wo es Sinn macht. Und wir legen großen Wert darauf, nicht nur in konzeptionell-strategischen Phasen zu begleiten, sondern auch in der Umsetzung zu unterstützen: Change in der Marktbearbeitung darf Spaß machen.

Mehr als 100 B2B Unternehmen vertrauen uns.

Ihr Ansprechpartner

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.