Fabian Dill Dec 4, 2023 11:36:27 PM Lesezeit 2 Minuten

Data Literacy oder warum es mit Excel allein eng werden könnte - WD vom 12.12.2023

video-thumbnail

Vor über 10 Jahren prognostizierte Hal Varian, der Chefökonom von Google, in einem Artikel der New York Times, dass die sexy Jobs [...] Statistiker sein werden“. Im selben Artikel ergänzt Erik Brynjolfsson, Ökonom und Direktor des Massachusetts Institute of Technology Center for Digital Business: “Wir geraten rapide in eine Welt, in der alles überwacht und gemessen werden kann, aber das große Problem wird die Fähigkeit der Menschen sein, diese Daten zu nutzen, zu analysieren und ihnen Sinn zu verleihen.“ Damit steht die Frage klar im Raum: Was müssen wir lernen und beherrschen, um Daten Sinn zu verleihen?

In der Wissensdusche Data Literacy oder warum es mit Excel allein eng werden könnte - Führung und Kompetenzen in einer datenorientierten Unternehmenskultur am 12.12.2023 ab 08:30 Uhr kommen Marcus Briesen (Geschäftsführer der Disy Informationssysteme GmbH), Jens Ropers (Partner und Trainer bei der CA Akademie AG) und Fabian Dill (Data Scientist bei lumanaa) zu Wort. 

In einer datenorientierten Unternehmenskultur sind Führungsfähigkeiten entscheidend, um Daten mit Sinn zu erfüllen. Data Literacy ist der Schlüssel: Es geht nicht nur darum, Daten zu sammeln, sondern sie auch bewusst im Kontext zu nutzen und kritisch zu hinterfragen. Wir müssen lernen, Daten nicht nur als isolierte Punkte zu betrachten, sondern sie in einen größeren Zusammenhang zu setzen. Das erfordert die Fähigkeit, Muster zu erkennen, Zusammenhänge zu verstehen und relevante Erkenntnisse zu ziehen.

Verpassen Sie in Zukunft keine weitere Dusche und melden Sie sich hier für die Wissensduschen an und bleiben Sie über die Wissensduschen auf dem Laufenden.

Jetzt zur Wissensdusche anmelden!